Singapur

Schon eigentlich bevor ich nach Malaysia geflogen bin, stand dieser Termin schon fest. Das lag daran das meine Chefin genau an diesem Wochenende mit ihrem Verlobten naemlich fuer eine Nacht in Singapur sein wuerde also verabredeten wir uns.

Hingefahren bin ich mit dem Bus den man recht einfach ueber Seiten wie easybook.com buchen kann. Die Hin und Rueckfahrt hat mich ungefahr 30 EUR gekostet was ich fuer insgesamt 16 Stunden Fahrt absolut in Ordnung fand. Die Busse sind auch sehr bequem man kommt sich eher vor als ob man in grossen Sesseln sitzt und kann sie auch weit nachhinten stellen so dass man gut schlafen kann. Um so viel Zeit wie moeglich in Singapur zu haben bin ich mit den Bussen ueber Nacht gefahren.

Singapur ist absolut futurisitisch. Alles ist modern, die Buergersteige sind blitzblank (es gibt auch hohe Strafen dafuer wenn man bspw. eine Zigarette hinwerfen wuerde) und man fuehlt sich absolut wohl in dieser Metropole. Wir haben uns die Fuesse platt gelaufen und an einem Tag sind wir zumindestens laut Schrittzaehler meines Handys knapp 30 km gelaufen. Ob der Schrittzaehler wirklich genau ist, ist was anderes, aber wir sind wirklich weit gelaufen!

Da ich in diesem Post eigentlich mehr die Bilder zeigen moechte, will ich nur von 3 Highlights erzaehlen.

Da meine Chefin, ja Frisch aus Deutschland eingeflogen kam, hat sie mir PUMPERNICKEL mitgebracht! Nach 3 Monaten Toastbrot, kann man kaum beschreiben wie ist es wieder ein Pumpernickel zu beissen. Es ist wahrlich eine Geschmacksexplosion!! Im Ausland merkt man immer wieder wie sehr wir Deutschen doch eine Brotkultur haben.

Ein weiteres kleines Highlight war das Baden im Marina Sand Bays Pool! Dieser Infinity Pool liegt im 57 Stock des Marina Sand Bays Hotels. Leider ist dieser Pool allerdings nur fuer Hotelgaeste bestimmt, was irgendwo auch seine Exklusivität wahrt. Wir hatten aber das Glueck uns fuer die letzte Stunde vor dem aus checken die Zimmerkarte meiner Chefin borgen durften, und somit Zutritt zum Allerheiligsten hatten: Dem Pool im 57 Stock.

Die die mich kennen, wissen das meine absolute Lieblingsserie F.R.I.E.N.D.S ist. Eine Serie die mittlerweile zwar schon eher als oldschool gilt, aber oberklasse ist. Meine Eltern haben sie schon immer geschaut als ich noch klein war, ab irgendwann durfte ich dann auch mitschauen und es ist nach all den Jahren immer noch meine absolute Lieblingsserie! Wer sie noch nicht kennt unbedingt mal ansehen, sie ist auf jeden Fall auf Netflix zu sehen und manchmal auch late night im Disney Channel. Worauf ich eigentlich hinaus will, ist dass Singapur ein Cafe hat was dem aus der Serie nachgebaut ist! Der Kaffee wurde in genau den selben großen Tassen ausgeschenkt wie im Film und es gab dieses herrlich orangene Sofa, was immer der Mittelpunkt ist. Das Beste? Die Serie wurde ueber einen Beamer die ganze Zeit gespielt. Es gab auch eine Ecke wo die Kueche von Monica und Rachel nachgebaut ist. Es war absolut herrlich, ich haette den ganzen Tag dort verbringen koennen.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: