Ho Chi Minh City / Saigon

Der Weg zum Grenzübergang stellte sich als sehr langwiedrig heraus, da es 2 Unfälle gab, viel zu viel Verkehr herrschte und die Straßen auch nicht so gut sind. Irgendwann spät waren wir dann doch aber da. Der Grenzübergang von Kambodscha nach Vietnam war nun der 2. Auf dieser Reise und doch etwas anders als der„Ho Chi Minh City / Saigon“ weiterlesen

Chambok

Chambok liegt in einer etwas ländlicheren Gegend und war unser Home-Stay in einem einfachen Dorf. Um überhaupt in das Dorf zu kommen wo wir hinwollten, mussten wir schlussendlich mit unserem Bus die letzten 10 km über eine unbefestigte Straße fahren die mehr als holprig war. Reichlich durchgeschüttelt sind wir dann an unserem Ziel angekommen. Die„Chambok“ weiterlesen

Koh Rong

Passend nach diesem dunklen Tag in Phnom Penh ging es um 7 Uhr früh los nach Koh Rong. Eine Insel die im Süden des Landes liegt. Allerdings zeigte uns das Wetter auch hier das Regenzeit ist, und wir hatten heftige Regenfälle die teilweise den Verkehr lahmlegten. Eigentlich sollten wir um 2 Uhr das Schiff zur„Koh Rong“ weiterlesen

Phnom Penh

Nach einer langen Party Nacht war es für viele tatsächlich am nächsten Tag auf der 7 stündigen Fahrt nicht unbedingt einfach. Tatsächlich habe ich in dieser Fahrt mein drittes Buch auf dieser Reise geschafft. Zurzeit lese ich sehr viel Agatha Christie und am liebsten die Detektiv Geschichten von Hercule Poirot . Auf den langen Fahrten„Phnom Penh“ weiterlesen

Siem Reap – Teil 2

Siem Reap ist vor allem durch eine der berühmtesten Tempelanlagen bekannt: Angkor Wat. Natürlich startete unsere Tour um 04:30 morgens damit wir es direkt im besten Licht erleben. Leider ist es dann doch erst 04:50 geworden, weil wir versucht haben einen unserer Tour zu wecken der aber unbeirrbar weitergeschlafen hat. Zuerst muss die Karte gekauft„Siem Reap – Teil 2“ weiterlesen

Siem Reap – Teil 1

Von Bangkok nach Siem Reap sind es knapp 7 Stunden Fahrt. Es ist aber nicht nur die Fahrt alleine die man vor sich hat sondern man hat auch noch die Grenzüberschreitung in Aranyaprathet, was als eines der chaotischsten Grenzübergängen gilt. Es war aber schlussendlich eigentlich absolut in Ordnung da wir ca. um 11 da waren„Siem Reap – Teil 1“ weiterlesen

Bangkok

Angekommen um 9:08 in Bangkok. Richtig viel habe ich nicht im Flieger geschlafen muss ich zugeben ich glaube dass es eher an der Nervosität lag als an den Turbulenzen. Der Flughafen in Bangkok erscheint erstmal riesig groß, aber dadurch dass die Schilder glücklicherweise nicht nur auf Thai sondern auch auf Englisch sind findet man auch„Bangkok“ weiterlesen